Press Kit – Duru

Everything About Duru at one Glimpse

About Duru

Elevator Pitch

“Duru” is a 2D puzzle adventure about mole rats and depression with which Twisted Ramble Games wants to spread the word about how we all can help people affected by this illness. The focus of the game is on misunderstandings that can happen in every day social situations with someone who suffers from it. It is for those who want to learn about depression but are afraid of the topic. It is also a game for players who are looking for a different approach to puzzle platformers due to the AI game mechanic / companion, that works with and against players.

“Duru” ist ein 2D Puzzle Abenteuer über Graumulle und Depressionen, mit welchem Twisted Ramble Games zeigen möchte, wie jeder von uns Menschen mit dieser Krankheit helfen kann. Der Schwerpunkt des Spiels liegt auf Missverständnissen, die in alltäglichen sozialen Situationen mit Betroffenen, auftreten können. Es ist für diejenigen, die etwas über Depressionen lernen wollen, aber Angst vor dem Thema haben. Es ist auch ein Spiel für Spieler, die aufgrund der KI-Spielmechanik/des KI-Begleiters, der mit und gegen Spieler arbeitet, eine andere Art von Puzzle Plattformen suchen.

In Detail

“Duru” is a game about mole rats and depression  with which Twisted Ramble Games wants to spread the word about how we all can help people affected by this illness. It is a 2D puzzle adventure set in a West-African inspired mole rat colony. While solving puzzles with an AI companion that works with and against them, players follow the story of Tuli – a story about the struggle with insecurities, darkness and friendship. It is told in a colorful, light hearted way with humour and always respect towards the topic.

Tuli’s illness takes slowly more and more room of her everyday life and once easy tasks become complicated hurdles. Her depression is depicted in the form of the creature Bel, an unreliable and sometimes utterly unhelpful AI companion. Apart from Tuli nobody can see Bel so none of the other mole rats know what’s going on or why she changes.

The focus of the game is on misunderstandings that can happen in every day social situations with someone who suffers from depression. It is for those who want to learn about this illness but are afraid of the topic. It is also a game for players who are looking for a different approach to puzzle platformers due to the AI companion, Bel. Tuli can draw objects from her mind into reality to solve puzzles. Bel can manipulate these objects shoving them away or even eating them. Players have to learn to adapt to this behaviour and progress despite Bel.

With “Duru” Twisted Ramble Games wants to raise awareness for depression and show how somebody might help a friend, family member or colleague suffering from it. To make the game available for nearly everybody the Tuli shows her thoughts in pictures so players can learn about her mental illness on an intuitive level and witness how other mole rats deal with it.

Features

  • 2D puzzle adventure about depression
  • AI companion that works with and against the player
  • Draw objects into the world to solve puzzles
  • Original setting with lovingly designed characters
  • Story about a serious topic, told in a light-hearted but earnest way
  • Dialogs that rely solely on visuals

“Duru” ist ein Spiel über Graumulle und Depressionen, mit welchem Twisted Ramble Games zeigen möchte, wie jeder von uns Menschen mit dieser Krankheit helfen kann. Es ist ein 2D- Puzzle Abenteuer, das in einer westafrikanisch inspirierten Graumullkolonie spielt. Während die Spieler Rätsel mit einem KI-Begleiter lösen, der mit und gegen sie arbeitet, verfolgen sie die Geschichte von Tuli – eine Geschichte über den Kampf mit Unsicherheiten, Dunkelheit und Freundschaft. Sie wird farbenfroh, leichtgewichtig, humorvoll und immer mit Respekt vor dem Thema erzählt.

Tulis Krankheit nimmt langsam mehr und mehr Raum in ihrem Alltag ein und einst einfache Aufgaben werden zu komplizierten Hürden. Ihre Depression wird in Form der Kreatur Bel dargestellt, einem unzuverlässigen KI-Begleiter. Außer Tuli kann niemand Bel sehen, sodass keiner der anderen Graumulle weiß, was vor sich geht oder warum sie sich verändert.

Der Schwerpunkt des Spiels liegt auf Missverständnissen, die in alltäglichen sozialen Situationen mit jemandem, der an Depressionen leidet, auftreten können. Es ist für diejenigen, die etwas über diese Krankheit erfahren wollen, aber Angst vor dem Thema haben. Es ist auch ein Spiel für Spieler*innen, die aufgrund des KI-Begleiters Bel einen anderen Zugang zu Puzzle Platformern suchen. Tuli kann Objekte aus ihrem Verstand in die Realität zeichnen, um Rätsel zu lösen. Bel kann diese Objekte manipulieren, indem es sie wegschiebt oder sogar frisst. Die Spieler*innen müssen lernen, sich an dieses Verhalten anzupassen und trotz Bel weiterzukommen.

Mit “Duru” will Twisted Ramble Games das Bewusstsein für Depressionen schärfen und zeigen, wie jemand einem Freund, Familienmitglied oder Kollegen helfen kann, der daran leidet. Um das Spiel für fast jeden zugänglich zu machen, zeigt Tuli ihre Gedanken in Bildern, so dass die Spieler*innen auf intuitiver Ebene etwas über ihre psychische Erkrankung erfahren und miterleben können, wie andere Graumulle damit umgehen.

Besonderheiten

  • 2D Puzzle Abenteuer über Depression
  • KI-Begleiter der mit und gegen Spieler*innen arbeitet
  • Zeichne Objekte in die Tulis Welt, um Rätsel zu lösen
  • Originelles Setting mit liebevoll gestalteten Charakteren
  • Geschichte über ein ernsthaftes Thema, das leichtgewichtig, aber respektvoll erzählt wird
  • Dialoge, die ausschließlich auf visuellen Symbolen basieren

Developer

Twisted Ramble Games, based in Berlin, officially founded in April 2020

Release Date

Spring 2021

Platforms

PC / Mac, later: Nintendo Switch

Regular Price

approx. 20,00 EUR

Press / Business Contact

Project Flyer (German)

Duru @ Steam

Social Links

Discord

Patreon

Videos

Here you can find the first gameplay trailer of “Duru” in which we show the main game mechanics and how Bel distracts Tuli’s everyday life.

Images

Find artworks, gameplay screenshots, characters, gifs and logos. You can download the whole package here:

Gameplay

Characters

Gifs

Artworks

Logos & Team Photos

Team photos (except the last two) made by Alexander Rentsch.

About Twisted Ramble Games

Twisted Ramble Games tell stories about stigmatized topics like mental illness, social constraints and cultural differences. They want to present those topics from different perspectives and strengthen awareness. Thus they give new ways to solve problems and react healthier to difficult situations or persons affected by one of these topics and close the gap between serious games and entertainment.  

The Beginning

After finishing their bachelors degrees in Game Design at HTW Berlin Kerstin and Verena decided in October 2017 to unofficially form Twisted Ramble Games and start working on the first game “Duru” in their spare time. In July 2019 Twisted Ramble Games pitched the concept of story-driven games with serious topics, told in a light-hearted but earnest way, to the jury of the Berliner Startup Stipendium and got funding by the European Social Fund ESF as well as the state Berlin. Since then they were able to develop “Duru” in full time. To reach this goal they also brought a third team member (Sandra) in and got officially founded in April 2020. To cover all development costs for their first project they also receive support by the Medienboard Berlin-Brandenburg and successfully finished a Kickstarter campaign for “Duru” in August 2020. 

Twisted Ramble Games erzählt Geschichten über stigmatisierte Themen wie psychische Erkrankungen, soziale Zwänge und kulturelle Unterschiede. Sie wollen diese Themen aus verschiedenen Perspektiven darstellen und das Bewusstsein dafür stärken. Dadurch eröffnen sie neue Wege, Probleme zu lösen und gesünder auf schwierige Situationen oder Personen zu reagieren, die von einem dieser Themen betroffen sind und schließen die Lücke zwischen Serious Games und Unterhaltung.  

Der Anfang

Nach ihrem Bachelor-Abschluss in Game Design an der HTW Berlin beschlossen Kerstin und Verena im Oktober 2017, Twisted Ramble Games inoffiziell zu gründen und in ihrer Freizeit mit der Arbeit am ersten Spiel “Duru” zu beginnen. Im Juli 2019 stellte Twisted Ramble Games das Konzept der Story-getriebenen, leichtherzig aber seriös erzählten Spiele mit ernsthaften Themen vor der Jury des Berliner Startup-Stipendiums und erhielten Fördermittel des Europäischen Sozialfonds ESF sowie des Landes Berlin. Seitdem konnte “Duru” endlich in Vollzeit entwickelt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein drittes Team-Mitglied (Sandra) hinzugezogen und das Spielstudio im April 2020 offiziell gegründet. Um alle Entwicklungskosten für ihr erstes Projekt decken zu können, erhalten sie Unterstützung durch das Medienboard Berlin-Brandenburg und haben eine erfolgreiche Kickstarter Kampagne für “Duru” im August 2020 abgeschlossen. 

Credits

Kerstin Schütt
Narrative Design, Concept, Development

Verena Hetsch
2D Art, Animation, Concept

Sandra Schmidt
Level Design, Marketing, Concept

Marius Lorenz
Videograph, Marketing

Syndrone GbR
Sound & Music

Carlo Scherer
Design Support

Benjamin Sponagel
Development

João Wichert
Videograph

Awards & Recognition

2021

05.02.2021
10 Spiele über Depressionen + mentale Gesundheit 🎮 Indie Games [Teil 1] – German
[10 Games about depression and mental health – Indie Games [Part1]]
by CozyKoakuma

20.01.2021:
Twisted Ramble Games (Duru) Developer Inteview 
Jost from Indie Pod: An Indie Games Podcast

2020

19.11.2020:
Unser Interview mit Twisted Ramble über Duru 
Dominik Probst from Testing Buddies

14.10.2020:
Jugar videojuegos te puede ayudar a detectar si sufres depresión [Das Spielen von Videospielen kann Ihnen helfen zu erkennen, ob Sie an einer Depression leiden]
Héctor Martínez Moreno from El Heraldo de México

14.08.2020:
DURU – ein Spiel über Graumulle und Depression
Deutsche DepressionsLiga e.V.

01.08.2020:
DURU: ÜBER DEPRESSIONEN UND GRAUMULLE
Maurice Skotschir from Shooter-sZene.de

01.07.2020:
Duru: Kickstarter Kampagne Gestartet
Lisa from Knockout Magazin

01.07.2020
Rated-R – You Got A Mole On Your Rat (209)
Interview with BAMMSTERS

15.07.2020:
Duru, un juego sobre topos y cómo enfrentar la depresión [Duru, ein Spiel über Graumulle und den Umgang mit Depressionen]
Héctor Martínez from Behind Gaming

11.07.2020:
Duru – Als Graumull gegen Depression kämpfen
Beatrice Vogt from Gamer’s Palace

11.04.2020:
Indie Studio: Twisted Ramble Games
(Interview) – Lauren Moses from Lauren Moses Marketing

01.02.2020:
These 5 Indie Game are going to Rock 2020!
Muneeba Zeeshan from cliffyB

08.01.2020:
Project Duru is an upcoming story of mole-rats and depression
Nicholas Montegriffo from PC Invasion

2019

09.11.2019:
Team Knockout Auf Der EGX 2019 In Berlin
Lisa from Knockout Magazin

Winner of

Funded by

eu-sozialfonds-web
eu-sozialfonds-web